Der Nordatlantik und die Eismeerströmung


BIOMARIS MeeresTIEFwasser, die Basis der meisten BIOMARIS Produkte, wird aus den unberührten Tiefen des Nordatlantik entnommen. Das fest eingegrenzte Seegebiet beinhaltet eine Eismeerströmung fernab von den Einflüssen der Industrialisierung. Sofort nach der Anlieferung in Bremen beginnen aufwändige Reinigungs- und Untersuchungsverfahren. Physikalisch-chemische, chemische sowie mikrobiologische Untersuchungen garantieren dauerhaft und lückenlos eine BIOMARIS MeeresTIEFwasser-Qualität, die selbstverständlich den hohen Anforderungen an ein Trinkwasser entspricht.

Natürliche und schonende Aufbereitung
Nachdem das Meerwasser in einem speziellen Transportcontainer das BIOMARIS Firmengelände erreicht hat, beginnen die ersten Prüfungen. Einfache visuelle und olfaktorische Untersuchungen, wie eine Geruchs- und Geschmacksprüfung, sind erst der Anfang einer aufwändigen Reihe. Neben der Analytik durch die Spezialisten des BIOMARIS Labors prüft auch das unabhängige Institut SGS Fresenius die angelieferte Meerwasser-Qualität. Das besondere Augenmerk gilt hier den toxischen Schwermetallen, den Chlorpestiziden und allen anderen umweltbelastenden Substanzen.

Die mehrstufige Filtration über große Filtrationseinheiten reinigt und sterilisiert das angelieferte Meerwasser gleichzeitig. Dieses Verfahren befreit das Meerwasser auf schonende Art von unerwünschten Mikroorganismen ohne Zusätze und Hilfsstoffe – ganz natürlich. Die fortwährend durchgeführte mikrobiologische Qualitätskontrolle stellt sicher, dass sich keine schädliche Keime und Bakterien im Meerwasser befinden.

Erst nach Abschluß aller Untersuchungen erfolgt die endgültige Freigabe durch das BIOMARIS Kontroll-Labor. Das naturreine MeeresTIEFwasser kann jetzt in der hauseigenen BIOMARIS Produktion weiter verarbeitet werden.





 
Prämien-Info
Wenn Sie für
Fr. 100.00
mehr einkaufen,
erhalten Sie ein Produkt GRATIS!
Bestellwert aktuell:
Fr. 0.00

Informationen